Plasmaschneiden

Bei ABICOR BINZEL finden Sie zuverlässige Plasmaschneider zum Schneiden von Konturen, Zerlegen von Schrott / Altmetall oder Vorbereiten von Schweißgeometrien.

Artikel 1-12 von 37

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. ABICUT 25K; Einzelanschluss; 2-adrig; 4,00 m
    ABICUT 25K; Einzelanschluss; 2-adrig; 4,00 m
    Sonderangebot 262,54 € Normalpreis 328,18 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  2. ABICUT 25K; Einzelanschluss; 4-adrig; 4,00 m
    ABICUT 25K; Einzelanschluss; 4-adrig; 4,00 m
    Sonderangebot 262,54 € Normalpreis 328,18 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  3. ABICUT 45; 6,00 m G 1/4
    ABICUT 45; 6,00 m G 1/4
    Sonderangebot 287,47 € Normalpreis 359,34 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  4. ABICUT 45; 6,00 m; mit Zentralanschluss
    ABICUT 45; 6,00 m; mit Zentralanschluss
    Sonderangebot 331,46 € Normalpreis 414,34 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  5. ABICUT 75; 6,00 m HF G 1/4
    ABICUT 75; 6,00 m HF G 1/4
    Sonderangebot 445,99 € Normalpreis 557,50 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  6. ABICUT 75; 6,00 m HF; mit Zentralanschluss
    ABICUT 75; 6,00 m HF; mit Zentralanschluss
    Sonderangebot 469,36 € Normalpreis 586,69 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  7. ABICUT 75; 6,00 m HF; mit Zentralanschluss
    ABICUT 75; 6,00 m HF; mit Zentralanschluss
    Sonderangebot 504,18 € Normalpreis 630,23 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  8. ABICUT 75; 6,00 m Standard G1/4
    ABICUT 75; 6,00 m Standard G1/4
    Sonderangebot 445,99 € Normalpreis 557,50 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  9. ABICUT 75; 6,00 m Standard; mit Zentralanschluss
    ABICUT 75; 6,00 m Standard; mit Zentralanschluss
    Sonderangebot 469,36 € Normalpreis 586,69 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  10. ABICUT 75; 6,00 m Standard; mit Zentralanschluss
    ABICUT 75; 6,00 m Standard; mit Zentralanschluss
    Sonderangebot 504,18 € Normalpreis 630,23 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  11. ABIPLAS® CUT 110; 6,00 m
    ABIPLAS® CUT 110; 6,00 m
    Sonderangebot 564,64 € Normalpreis 705,79 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.
  12. ABIPLAS® CUT 110; 6,00 m; mit Einzelanschluss G1/4
    ABIPLAS® CUT 110; 6,00 m; mit Einzelanschluss G1/4"
    Sonderangebot 525,73 € Normalpreis 657,17 € /1 Stück
    inkl. 20% Ust.

Artikel 1-12 von 37

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Plasmaschneiden – zuverlässige Plasmaschneider für alle Plasmaschneidaufgaben

Konturen in Bleche schneiden, Schrott oder Altmetall zerlegen, um es wiederverwertbar zu machen oder Schweißgeometrien vorbereiten – unsere Plasmaschneider von ABICOR BINZEL sind sprichwörtliche Allrounder unter den Schneidbrennern, die hervorragend ihre Arbeit verrichten. Unsere Schneidbrenner sind luft- oder flüssiggekühlte Universalbrenner, die an eine große Anzahl von Plasmaschneidmaschinen-Typen passen. Wenn Sie eine Plasmaschneidmaschine haben, die mit einem Plasmaschneider von ABICOR BINZEL kompatibel ist, und einen unserer Schneidbrenner an dieser betreiben, haben Sie lange Ihre Freude damit. Wenn Sie sich der Kompatibilität nicht sicher sind, nehmen Sie gerne Kontakt zu unserem Kundenservice auf. Nutzen Sie die Vorteile unserer Plasmaschneider.

Unsere ABIPLAS® CUT-Brenner passen an eine große Reihe verschiedener Anlagen und bieten neben einer zuverlässigen Arbeitsweise auch Vorteile durch ihre hervorragende Schnittqualität. Lassen Sie uns die Kompatibilität für Ihren Wunschbrenner zu Ihrer Plasmaschneidanlage prüfen. Es lohnt sich!

 

Anwenden von Plasmaschneiden

Plasmaschneiden findet sich in den folgenden drei Anwendungsbereichen:

1.) Zum Konturenschneiden von Blechen

2.) Zum Zerschneiden bzw. Zerlegen von Altmetall

3.) Zum Vorbereiten von Schweißgeometrien an dicken Blechstärken wie beispielsweise einer V-Nut.

Unterm Strich kann man sagen: Wo immer dicke Bleche getrennt bzw. geschnitten oder auch zugeschnitten werden müssen, kommt Plasmaschneiden zum Einsatz. Die Plasmaschneidtechnologie ist ein bewährtes Trennverfahren. Sie entwickelte sich in den 60er-Jahren aus dem Plasmaschweißen heraus und hat sich in der 80er-Jahren zu einem sehr produktiven Schneidverfahren entwickelt, das unter den Obergriff »thermisches Trennen« fällt. Beim Plasmaschneiden bzw. thermischen Trennen wird heißes Plasma mit bis zu 30.000 °C in einen beschleunigten Gas-Strahl verwandelt. Dieser Gas-Strahl durchtrennt extrem präzise Stahl, Edelstahl, Aluminium, Messing, Kupfer und andere elektrisch leitende Metalle. Plasmaschneiden ist ein spannendes, weil auch relativ kostengünstiges Schneidverfahren, das in Fertigungsbetrieben, Kfz-Reparaturwerkstätten sowie im Karosserie- und Stahlbau angewendet wird. Auch im Elektro-, Sanitär- und Installationsbereich, dem Rohrbau, dem Brücken- und Kranbau wie auch im Behälterbau wird Plasmaschneiden eingesetzt. Die Spannbreite bewegt sich zwischen kleinen Hobbywerkstätten bis hin zu großen CNC-Anwendungen.

Mit Handschneidbrennern lassen sich Stahlbleche von bis zu 38 mm Dicke durchtrennen, mit maschinellen Schneidbrennern sogar Bleche von bis zu 160/180 mm Dicke. Allerdings ist ein sogenannter »Trockenschnitt« limitiert auf 160 mm Blechdicke, ein »Unterwasserschnitt« auf 120 mm.

 

Welche weitere Ausrüstung braucht man für das Plasmaschneiden?

Neben einem Plasmaschneidbrenner inklusive Schlauchpaket benötigt man für das Plasmaschneiden außerdem noch ein Druckgas – bei uns ist das Druckluft. Ein Druckminderer reduziert den Eingangsdruck der Gasflasche, der bis zu 300 bar betragen kann, auf einen geeigneten Arbeitsdruck. Außerdem gehört zum Plasmaschneiden als Gerät noch eine Plasmastromquelle.

 

Die Herausforderungen beim Plasmaschneiden

Wie in jedem Bereich wird auch beim Plasmaschneiden gerne auf Verschleißteile zurückgegriffen, die von Billigherstellern stammen. Wir empfehlen grundsätzlich den Gebrauch von BINZEL Originalverschleißteilen für unsere Plasmaschneider, da neben einer wirtschaftlichen Standzeit so auch eine hervorragende Schnittqualität gewährleistet werden kann. Es ist Fakt, dass beim Verwenden von Verschleißteilen, die von Billigherstellern kommen, der Plasma-Lichtbogen oft unsauber ansteht, die Schnittkanten dadurch schräg verlaufen und das Werkstück damit qualitativ schlecht geschnitten ist.

Eine weitere Herausforderung ist, dass Plasmaschneiden schwierig wird, sobald Konturen enger werden, Schnittspalten kleiner oder ganz genaue Toleranzen von zwei bis drei Zehntel eingehalten werden müssen. Während das Herstellen kleiner Bohrungen früher sehr anspruchsvoll war, gelingt das mit einem modernen Plasmaschneider heute nahezu mühelos. Grundsätzlich aufpassen muss man beim Einstellen der Schnittparameter. Sind diese falsch eingestellt, kann das die Arbeitstakte beim Plasmaschneiden erheblich negativ beeinflussen.

 

Warum Plasmaschneider von ABICOR BINZEL?

Die BINZEL Plasmaschneider laufen sehr stabil und qualitativ sehr gut. Es lohnt sich also auf jeden Fall anzufragen, ob einer unserer Brenner an Ihre vorhandene Plasmaschneidmaschine passt.

Bei ABICOR BINZEL bekommen Sie luftgekühlte wie auch flüssiggekühlte Plasmaschneidbrenner, die

  • extrem robust konstruiert sind
  • so optimal gekühlt sind, dass sowohl Brenner als auch Verschleißteile eine lange Lebensdauer haben
  • durch den idealen Aufbau der Griffschale dem Schweißer sicheres und ausdauerndes Arbeiten ermöglichen
  • einfach in der Anwendung sind, wenn Verschleißteile – inklusive Isolator – ausgetauscht werden müssen
  • alle Schneidaufgaben mühelos erledigen und durch ihre saubere Schneidqualität wirtschaftlich und qualitativ sehr gute Vorteile bieten und Ergebnisse liefern

Für unsere luftgekühlten und flüssiggekühlten Plasmaschneidbrenner halten wir außerdem eine große Auswahl an Zubehör zur Verfügung wie Verschleiß- und Ausrüstteile.

Zubehör

Isolator

Elektrode

Drallring

Düse

Kappenkörper

Spritzerschutz

Abstandhalter

Distanzfeder

Kühlrohr

Druckfeder

Schutzkappe

Distanzschild